Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Mit Kindern und Jugendlichen (bis zu Beginn des 21-ten Lebensjahres) arbeite ich in tiefenpsychologisch fundierten Verfahren. Hierbei ist es möglich, mit privaten Krankenkassen und der Beihilfe die Kosten abzurechnen.

 

 

Problemfelder bei Kindern und Jugendlichen können sein

> Ängste

> Zwänge

> Depressionen

> traumatische Erlebnisse

> Bindungsstörungen

> somatoforme Störungen

> Enuresis, Enkopresis

> Scheidung der Eltern

 

Bei Kindern finden mit den Bezugspersonen in regelmäßigen Abständen Gespräche statt.

Ab dem 16. Lebensjahr ist die Beantragung einer Psychotherapie auch ohne die Einwilligung der Bezugsperson möglich.