Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Mit Kindern und Jugendlichen (bis zu Beginn des 21-ten Lebensjahres) arbeite ich in tiefenpsychologisch fundierten Verfahren. Hierbei ist es möglich, mit gesetzlichen Krankenkassen die Kosten abzurechnen.

Ich habe jedoch nur begrenzte Aufnahmekapazitäten.

 

 

Problemfelder bei Kindern und Jugendlichen können sein

> Ängste

> Zwänge

> Depressionen

> traumatische Erlebnisse

> Bindungsstörungen

> somatoforme Störungen

> Enuresis, Enkopresis

 

Bei Kindern finden mit den Bezugspersonen in regelmäßigen Abständen Gespräche statt.
Ab dem 15. Lebensjahr ist die Beantragung einer Psychotherapie auch ohne die Einwilligung der Bezugsperson möglich.